Drucken

Natur brauchen Bienen, Bienen brauchen Natur!

Die Bestäubung der Blüten ist eine notwendige Voraussetzung für die Bildung von Früchten und Samen.

Die Früchte an Bäumen und Sträuchern (z.B. Äpfel, Kirschen, Himbeeren) dienen sowohl uns Menschen als auch vielen Tieren als Nahrung.

Die Samen sichern die Erhaltung der Vielfalt an Pflanzenarten. Bei Kulturpflanzen kommen so entscheidende Aspekte hinzu, wie:

- hohe Ertragssicherheit,

- qualitativ hochwertige Früchte (z.B. rundherum gleichmäßig ausgebildete Äpfel),

- gleichmäßiges Abblühen und damit gleichmäßige Reife.

Ca. 80% der heimischen Pflanzenarten sind auf die Bestäubung durch Insekten angewiesen!

Die Honigbienen müssen für 1 Kg Honig ca. 60.000 mal ausfliegen, und sie besuchen dabei ca. 6 Millionen Blüten!

Die Bienen sind auf den Blüten: Krokusse, Weide, Löwenzahn, Obstbäume, Spiere, Thymian, Sonnenblume

Pflanzen Sie eine blühende Vielfalt, die Bienen werden es Ihnen danken:

Bäume:

Obstbäume, Weide, Kastanie, Robinie, Linde, Ahorn, Eberesche, Kornelkirsche, Traubenkirsche, Trompetenbaum

Sträucher:

Liguster, Roseneibisch, Felsenmispel, Schneebeere, Rosen (ungefüllt), Fingerstrauch, Kletterhortensie, Falscher Jasmin, Schneeheide, Schlehe, Weißdorn, Stechpalme, Berberitze, alle Beerensträucher

Kletterpflanzen:

Wilder Wein, Clematis, Efeu

Stauden und Zwiebel-
gewächse:

Schneeglöckchen, Krokus, Leberblümchen, Gänsekresse, Lungenkraut, Silberwurz, Steinkraut, Vergiss­meinnicht, Maiglöckchen, Goldnessel, Fette Henne, Zier­mohn, Kugeldistel, Sonnenhut, Lavendel, Beinwell

Kräuter:

Thymian, Ysop, Schnittlauch, Boretsch, Salbei, Weinraute, Zitronenmelisse, Bärlauch

Blumen:

Goldmohn, Reseda, Cosmea, Malve, Katzenminze, Gamander, Phacelia, Tagetes, Kornblume, Sommerazalee, Sonnenblume, Senf, Aster, ungefüllte Dahlie, Herbstanemone, Goldrute

Weitere Informationen finden Sie sehr anschaulich mit Bildern unter Gärtnertipps:

www.wir-tun-was-fuer-bienen.de

Eine sehr anschauliche Pflanzenliste mit Blühzeiten, Necktar- und Pollenertrag finden Sie bei: www.trachtfliessband.de

Das Bundesministerium für Landwirtschaft hat auch eine Seite veröffentlicht: www.bienenfuettern.de

Hier finden Sie eine übersichtliche Broschüre: Bienenweide